Wie schon in unserem Schulprofil erwähnt, sind wir eine sogenannte "Kreisberufsschule". In unserer Berufsschule werden die Berufsschüler in vielen Berufen unterrichtet, z.B. von Medizinischen Fachangestellten (früher Arzthelfer/in) bis zu den Zimmerern/Zimmerinnen. Jedoch kann man auch einige Bildungsabschlüsse an unserer Berufsschule erlangen.

In der Abteilung für Berufsvorbereitung kann man in der Regel innerhalb eines Jahres den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) nachholen.

In der Abteilung Berufsfachschule können Schülerinnen und Schüler neben einer beruflichen Orientierung in zwei Jahren einen dem Mittleren Schulabschluss gleichwertigen Abschluss erreichen.

In der Sozialpädagogischen Abteilung können Bewerberinnen und Bewerber sich in zwei anerkannten Berufen ausbilden lassen. Zwei Jahre dauert die Ausbildung zur/zum Sozialpädagogischen Assistentin bzw. zum Sozialpädagogischen Assistenten. Mit Zusatzunterricht in z.B. Mathematik kann auch die Fachhochschulreife erworben werden. Drei Jahre dauert die Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in. In beiden Berufausbildungen sind viele Praktika eingebaut. Seit Februar 2010 kann man an unserer Berufsschule in Abendform an zwei Tagen neben seiner Berufsausbildung die Fachhochschulreife erlangen.

Wenn Sie genauere Informationen möchten, klicken Sie die entsprechenden Abteilungen an oder rufen Sie uns gerne an.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der Jugendberufsagentur des Kreises Pinneberg. Klicken Sie dafür einfach auf das Logo.

 

Zum Seitenanfang