Menü

DaZ-Schüler zu Gast beim Azubi Jahrgang der DHL Delivery Hamburg GmbH

Was ist gesellschaftliche Verantwortung? Und wie kann ein Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen?

Die 26 Auszubildenden der DHL Delivery haben es mit ihren Trainern und Depotleitern in einer vorbildlichen Projekt-Woche zum Thema „Antidiskriminierung – für bzw. mit geflüchteten Menschen“ vom 30.1. bis 3.2.2017 gezeigt.

Drei Tage vom 1. bis 3.2. waren die 17 Schüler einer DaZ-Klasse bei den Azubis in der Jugendherberge Horner Rennbahn zu Gast. Die Auszubildenden hatten sich für den ersten Tag Kennen-lern-Spiele ausgedacht, es wurde gemeinsam gegessen und ein Kicker-Turnier veranstaltet. Am zweiten Tag gingen die Jugendlichen in Kleingruppen auf eigenständig geplante Erkundungstouren durch Hamburg. Dabei gab es genügend Zeit für die Gleichaltrigen aus verschiedenen Nationen in lockerer Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und Freundschaften zu schließen.

 

 

 

 

 

 

 

In den Präsentationen am letzten Tag erzählten die DHL-Azubis nochmal von ihren durchweg positiven Erlebnissen der gemeinsamen Tage. Für sie war die Begegnung mit ihren Gästen ebenso lehrreich wie für die DaZ-Schüler, die begeistert berichteten:

 

 „Wir haben so viel Deutsch gesprochen. Wir hatten sehr viel Spaß und haben Freunde gefunden.  Wir haben ganz viel über die Deutsche Post und die Ausbildung erfahren. Und wir waren in der Elbphilharmonie und haben eine Feuerwehr und eine Polizeistation besucht. Wir danken den Azubis der DHL Delivery für ihr Engagement!“

 

Christina Fritsch


 

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.